HomeKochen Vanille-Breton-Biskuits

Vanille-Breton-Biskuits

Posted in : Kochen on by : Ralf Schlagwörter: ,

Ein relativ einfaches Rezept für Butterkekse: Die Vanille-Breton-Biskuits sind etwas mürbe und haben durch das Meersalz einen interessanten Geschmack.

Zubereitung

Aus der Vanilleschote das Mark herausholen, zusammen mit den Eigelb und dem Zucker mit dem Handrührgerät aufschlagen und die Butter langsam unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen, langsam mit dem Hanrrührgerät unter die Eier-Zucker-Mischung rühren. Den Teig mit der Hand verkneten, in Frischhaltefolie einpacken und eine Stunde kalt stellen.

Den Teig danach zwischen zwei Frischhaltefolien legen und 4mm dünn auswellen. Den ausgewellten Teig im Winter eine viertel Stunde auf den Balkon (im Sommer ins Eisfach), dann runde Kekse mit vier Zentimenter Durchmesser ausstechen. Das Ei mit einem Esslöffel Wasser vermischen. Die Kekse auf ein Backpapier legen, mit dem Messer ein Gittermuster einritzen, mit dem Ei großzügig einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei 170 Grad zwölf Minuten backen.

Zutaten

imageEine Vanilleschote, drei Eigelb, 90 Gramm Zucker, 125 Gramm Butter, 200 Gramm Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, ein halber Teelöffel Meersalz, ein Ei zum bestreichen und Hagelzuckerzum bestreuen.